Begabungsförderung



Talente finden - Begabungen fördern

Begabungsförderung mit Programm

  • Die Lise-Meitner-Schule Stuhr-Moordeich (LMS) hat sich im Jahre 2008 mit den anderen Schulen in Stuhr zu einem "Kooperationsverbund Hochbegabungsförderung" zusammengeschlossen. Dabei wurden einbezogen die Kindertagestätten in der Gemeinde Stuhr.
  • Das Land Niedersachsen hat diesen Kooperationsverbund zur Hochbegabungsförderung in Stuhr genehmigt und stattet die beteiligten Schulen seither mit zusätzlichen Lehrerstunden für die Hochbegabungsförderung aus.
  • Auftrag des "Kooperationsverbundes Hochbegabungsförderung Stuhr" ist es, Kinder und Jugendliche mit besonderer Begabung zu finden und zu fördern.
  • Gemäß dieses Auftrags haben sich die Stuhrer Schulen auf ein gemeinsames Förderkonzept verständigt und setzen dieses Konzept in schuleigenen Förderprogrammen um.
  • Die schulischen Angebote der Begabungsförderung sollen dazu beitragen, besonders begabte Schülerinnen und Schüler in ihrer Lern- und Leistungsentwicklung und in der Entwicklung ihrer Gesamtpersönlichkeit zu unterstützen.
  • Das gilt auch für solche Schüler/innen, bei denen nach pädagogischem Gesamtbefund eine besondere Begabungslage zu vermuten ist, obwohl in den Unterrichtsfächern Minderleistungen überwiegen. Auch diese Schüler/innnen können auf der Grundlage einer Konferenzentscheidung für die Begabungsförderung nominiert und gemäß des Stuhrer Förderprogramms HBF gefördert werden.
  • An der LMS berät deshalb jede Zeugniskonferenz über die individuelle Lernentwicklung der Schülerinnen und Schüler. Schülerinnen und Schüler mit herausragenden kognitiven Leistungen oder anderen individuellen (Teil-) Begabungen können dann nach Beratung der Zeugniskonferenz für die Begabungsförderung der Schule vorgeschlagen werden, aber auch solche Schüler/innen, die - gemessen an ihrem Leistungspotenzial - als so genannte Minderleister (Underachiever) besondere pädagogische Beachtung und Förderung verdienen.
  • Entsprechend ihrer Möglichkeiten bietet die LMS spezielle Förderkurse zur Begabungsförderung an, die teils vormittags parallel zum Pflicht-/ Fachunterricht (Drehtürmodell/Pull-out-Gruppen), teils nachmittags im Rahmen ihres Ganztagsschulangebotes durchgeführt werden.
  • An der LMS ist das Programm zur Begabungsförderung auf konsequente Entwicklung der Gesamtpersönlichkeit und ihre soziale Integration ausgerichtet (Persönlichkeitsentwicklung und Selbstentfaltung in Gemeinschaft). Deshalb tragen z.B. die Teilnehmer von Pull-Out-Gruppen mit ihren Arbeitsergebnissen (Drehtürmodell) regelmäßig zur Gestaltung des Pflichtunterrichts und/oder des Schullebens bei. Und deshalb unterstützt die LMS ihre besonders begabten Schüler/innen in ihrer Bewerbung zur Teilnahme an einer der Deutschen JuniorAkademien und ermutigt sie auch zur Teilnahme an akademischen Projekten (Frühstudium).
  • noch oben

     

Begabungsförderung an der LMS: Projekte, Ergebnisse, Erfolge

Schuljahr 2013/2014

Großer Erfolg beim Bundeswettbewerb Fremdsprachen 2014 / Niedersachsen

  • "Moordeich - Großer Erfolg für die Lise-Meitner-Schule in Moordeich: Gleich sieben ihrer Schüler haben in der Einzelwertung des Bundeswettbewerbs Fremdsprachen einen dritten Platz belegt." Bildbericht der Kreiszeitung v. 24.06.2014 |> mehr

Talentförderung / Begabungsförderung 2014

Deutsche JuniorAkademien. Bewerbungen jetzt!
Die Deutschen JuniorAkademien: Sie haben sich zu einem der wichtigsten Angebote der Begabtenförderung entwickelt: Die Deutschen JuniorAkademien (DJA) bieten talentierten Jugendlichen jedes Jahr intellektuelle Herausforderungen, die weit über den Schulstoff hinausgehen." |> mehr || JuniorAkademien in Niedersachsen. Programme 2014 |> mehr 

  • Jetzt bewerben für eine der JuniorAkademien!
    JuniorAkademie Bad Bederkesa |>  hier  || JuniorAkademie Goslar |> hier   || JuniorAkademie Loccum |> hier  || JuniorAkademie Papenburg |> hier

 

2012/2013

  • Deutsche JuniorAkademien: Talentförderung / Begabungsförderung
  • An einer JuniorAkademie in den Herbstferien 2012 haben zwei Schüler der LMS Stuhr-Moordeich teilnehmen dürfen.

    "Seit 2003 erfolgreiche Talentförderung: die Deutschen JuniorAkademien
    Sie haben sich zu einem der wichtigsten Angebote der Begabtenförderung entwickelt: Die Deutschen JuniorAkademien (DJA) bieten talentierten Jugendlichen jedes Jahr intellektuelle Herausforderungen, die weit über den Schulstoff hinausgehen." |> mehr
     || JuniorAkademien in Niedersachsen. Programme 2013 |> mehr

    noch oben
     

2011/2012

  • Ein Schüler der LMS/Schuljahrgang 10 hat im Schuljahr 2011/2012 mit Erfolg am Projekt "Frühstudium" der Universität Bremen teilgenommen.
  • Ein Grundschüler des Schuljahrgangs 4 hat im Schulahr 2011/2012.1 am Mathematikunterricht der Klasse 5 (Gymnasium)  teilgenommen.
  • Zwei Schüler der LMS (Hauptschule/Realschule) erreichten eine Belobigung (Preisgeld) im Schülerwettbewerb "Jugend forscht" (Technik).
  • Acht Schüler/innnen der LMS haben in unterrichtsfreien Zeiten (Sommerfereien/Herbstferien) an JuniorAkademien teilgenommen (Pressebericht dk-online) |> mehr
  • Zwei Schülerinnen (G 10) und ein Schüler (GY9) wurden auf das Sprachdiplom DELF (Französisch, DELF A2) vorbereitet und erzielten in der Prüfung sehr erfreuliche Ergebnisse (Ø 92/100 Punkten).
  • Eine Schülerin des Schuljahrgangs 10 ist für zwei Wochenstunden von der Teilnahme am Pflichtunterricht ihrer zweiten Fremdsprache befreit, um Französisch als Dritte Fremdsprache (Wahlunterricht) fortführen zu können.
  • Zwei Schüler der LMS (GY 9/10) arbeiten in einem Kooperationsprojekt Schule/Uni Bremen (Projekt "Jugend forscht/Physik, Optik", Wettbewerb 2013).
  • Sieben Schülerinnen (GY8) werden in einer Pull-Out-Gruppe Französisch parallel zum Pflichtunterricht. unterrichtet.
  • Fünf Schüler/innen (GY9) werden in einer Pull-Out-Gruppe Englisch parallel zum Pflichtunterricht. unterrichtet.
  • Vier Schüler/innen bereiten sich in einer Arbeitsgemeinschaft auf die Teilnahme an der Mathe-Olympiade vor.
  • In Arbeitsgemeinschaften werden 12 Schüler/innen aus den Schulzweigen Realschule und Gymnasium auf Sprachdiplome (Englisch/PET, Französisch/DELF, Spanisch/DELE) vorbereitet.
  • Arbeitsgemeinschaften/HBF sind eingerichtet für Fremdsprachen, Kunst, Naturwissenschaften, Technik und Mathematik.
  • Nach dem Stuhrer Programm zur Hochbegabungsförderung werden im Schuljahr 2011/2012 ca. 6 % der Gesamtschülerschaft der LMS gefördert.

2010/2011

  • Erfolg im Bundeswettbewerb Fremdsprachen: Eva Reinert und Leonie Steiner (beide Schülerinnen aus der G9a) wurden im Einzelwettbewerb des Bundeswettbewerbs Fremdsprachen 3. Landessiegerinnen. Am 20.06.2011 konnten sie im Audimax der Universität Hildesheim ihre Auszeichnung entgegennehmen. Vorbereitet und betreut wurden beide Schülerinnen von ihrem Englischlehrer Herrn Christian Marohn.
  • "Schlaue Köpfe denken um die Ecke." Bericht |> Delmenhorster Kreisblatt
  • Thomas Mönnig (G7a) wird 2. Landessieger im Schülerwettbewerb Mathematik-Olympiade des Landeswettbewerbs Niedersachsen (Göttingen, 26.02.2011).
  • Neun Schüler der LMS erreichen die 2. Runde des Schülerwettbewerbs Mathematik-Olympiade.
  • Vier Schüler der LMS haben in den Herbstferien 2010 an der JuniorAkademie für besondere Begabungen und Talente in Loccum teilgenommen: Thomas Mönnig (G7a), Miriam von Bargen (G8a), Carl Christian Dreyer (G8a), Alicia Rieger (G8a) . Die LMS hatte diese Schüler der JuniorAkademie Loccum als Kandidaten empfohlen. Die Einladung zur Teilnahme beruhte auf Auswahl durch die JuniorAkademie Loccum.
  • Drei Schüler des Schuljahrgangs 10 lernen im Rahmen des HBF-Programms der LMS drei Fremdsprachen.
  • Fünf Schüler/innnen des Jahrgangs 7 und fünf Schüler/innen des Schuljahrgangs 5 werden im Rahmen des HBF-Programms der LMS parallel zum Fachunterricht in Englisch in einer Pull-Out-Gruppe gefördert (Drehtür-Modell).
  • Sechs Schülerinnen des Schuljahrgangs 7 werden in einer Fördergruppe auf die Sprachdiplomprüfung DELF A1 (Französisch) vorbereitet.
  • Fünf Schülerinnen des Schuljahrgangs 8 werden in einer Fördergruppe auf die Sprachdiplomprüfung PET (Englisch) vorbereitet.
  • Sieben Schülerinnen des Schuljahrgangs 7 erarbeiten mediengestützte Vorträge zum Thema "Unsere europäischen Nachbarn" in einer AG Powerpoint.
  • Weitere Projekt-AG der Begabungsförderung an der LMS: Kunst, Mathe-Olympiade, Chemie, Biologie.

2009/2010

  • Im Schuljahr 2009/2010 nehmen 42 Schülerinnen und Schüler der Lise-Meitner-Schule (ca. 6%) am schulischen Förderprogramm für besondere Begabungen teil (Gesamtschülerzahl: 715).
  • Drei Schüler der LMS haben in den Herbstferien 2009 an der JuniorAkademie für besondere Begabungen und Talente in Loccum teilgenommen: Julia Tartsch (G7), Cilian Harmsen (G8) und Laura Strauss (G8). Die LMS hatte diese Schüler der JuniorAkademie Loccum als Kandidaten empfohlen. Die Einladung zur Teilnahme beruhte auf Auswahl durch die JuniorAkademie Loccum.
  • Eine HBF-Schülerin (G10) lernt drei Fremdsprachen (Englisch, Latein, Französisch). (Akzeleration).
  • Zwei HBF-Schüler/innen (G10) der LMS werden individuell auf die Sprachdiplomprüfung DELF/B2 (Abitur-Niveau) vorbereitet (AG).
  • Zwei HBF-Schüler/inen (GY10) werden individuell im Fach Chemie gefördert (Drehtürmodell, Lernen durch Lehren).
  • Sechs HBF-Schüler/innen (GY 9) werden in einem Projektkurs auf die Sprachdiplomprüfung FCE (Englisch) vorbereitet (AG).
  • Vier HBF-Schüler/inen (GY6) erarbeiten und gestalten unter Lehreranleitung ppt-Präsentationen für ihren Klassenverband (Drehtürmodell).
  • Eine HBF-Lerngruppe gestaltet ein Video für den Bundeswettbewrb Fremdsprachen (Englisch/Gruppenwettbewerb; AG).
  • Drei HBF-Schüler/innen (Realschule/Gymnasium, JG 9) werden in einer Projektgruppe auf die Sprachdiplomprüfung DELE (Spanisch) vorbereitet.
  • Vier HBF-Schüler (G7, G8) erarbeiten und gestalten eine ppt-Präsentationen zum Thema "So geht Werbung heute" (AG).
  • Sechs Schüler/innen einer HBF-AG Chemie erarbeiten eine Präsentation für den Tag der offenen Tür der LMS (AG).
  • Die HBF-AG Kunst (Realschule/Gymnasium, JG 9) entwickelt Bekleidungsmodelle (Mode-Design/AG).
  • Eine Lerngruppe Englisch (GY 9) wird parallel zum Fachunterricht der Klasse auf den Bundeswettbewerb Fremdsprachen (Englisch) vorbereitet (Pull-Out-Gruppe).
  • (...)

2008/2009

  • An der Lise-Meitner-Schule konnten im Schuljahr 2008/2009 ca. 6% aller Schülerinnen und Schüler (Gesamtschülerzahl LMS/693) für die Begabungsförderung nominiert und in das schulische Förderprogramm aufgenommen werden.
  • An einer internationalen Sprachdiplomprüfung in Englisch (Preliminary English Test (PET); Kompetenzstufe B1 des Gemeinsamen Europäischen Referenzrahmens / Sprachkomptenz) haben 2009 acht HBF-Schülerinnen und HBF-Schüler des Schuljahrgangs 8 (4. Lernjahr Englisch) teilgenommen und die Prüfung mit mehr als 80/100 Punkten bestanden. Vier unserer HBF-Schüler/HBF-Schülerinnen erreichten in der Prüfung mehr als 90/100 Punkte und bestanden die PET-Prüfung mit Auszeichnung.
  • Zwei HBF-Schüler des Schuljahrgangs 9 der LMS haben 2009 (im 4. Lernjahr Französisch/LMS) an der internationalen Sprachdiplomprüfung DELF/ B1 (Französisch) teilgenommen und haben mit 78 von 100 Punkten bzw. mit 86 von 100 Punkten die Prüfung (DELF/B1) bestanden. DELF/B1 ist im Regelfall eine Prüfung für Lernende der französischen Sprache im 5. Lernjahr.
  • In der HBF-AG Kunst haben acht Schülerinnen ein großformatiges Wandbild für die LeseOase der LMS gestaltet. Das Wandbild "LesePhantasien" wurde inzwischen in der LeseOase der LMS installiert.
  • Zwei HBF-Schüler/Schülerinnen des Schuljahrgangs 9 sind im Fach Chemie während des Unterrichtsvormittags individuell so gefördert worden, dass sie Experimente selbstständig vorbereiten und durchführen und ihre Mitschüler bei diesen Experimenten anleiten können (Drehtürmodell, Lernen durch Lehren).
  • Zwei HBF-Schülergruppen wurden während des Unterrichsvormittags parallel zum Fachunterricht ihrer Klasse auf die Teilnahme am Bundeswettbewerb Fremdsprachen vorbereitet (Pull-Out-Gruppen)

Beratungsangebote für Schüler und Eltern

  • Sprechstunden nach Vereinbarung

Kontakt

  • Josef Fittkau, StD
    Lise-Meitner-Schule Stuhr-Moordeich
    E-Mail: fittkau@kgs-moordeich.de

Interner Bereich

 

Informationen für die Schulen im Kooperationsverbund Hochbegabungsförderung Stuhr