Die Arbeit in der Hauptschule


Die Arbeit in der Hauptschule
    "Die Hauptschule umfasst die Schuljahrgänge 5 bis 9, an ihr kann eine 10. Klasse eingerichtet werden. Der Besuch einer 10. Klasse an der Hauptschule ist freiwillig. Die Hauptschule vermittelt ihren Schülerinnen und Schülern eine grundlegende Allgemeinbildung, die sich an lebensnahen Sachverhalten ausrichtet. Im Unterricht wird ein besonderer Schwerpunkt auf handlungsbezogene Formen des Lernens gelegt. Die Hauptschule stärkt Grundfertigkeiten, Arbeitshaltungen, elementare Kulturtechniken und selbstständiges Lernen."
    (...)
    "Einen besonderen Schwerpunkt stellt die Stärkung der beruflichen Orientierung dar. Die Hauptschule vermittelt hierzu praktische Erfahrungen in den Betrieben, im berufsbezogenen Unterricht und ggf. in der praktischen Ausbildung in den berufsbildenden Schulen, die in einem umfassenden Sinne der Sicherung der Ausbildungsfähigkeit dienen." Informationen des Kultusministeriums Niedersachsen|>
    mehr

Abschlussprüfungen in Hauptschulzweig

  • Informationen zu den Abschlussprüfungen 2017 (Hauptschulzweig, Realschulzweig) |> mehr 

 

Lise Meitner-Schule: Berufswahl- und ausbildungsfreundliche Schule

    Berufsorientierung im Hauptschulzweig der LMS
    Zweitägiges Bewerbungstraining mit Dr. Siegfried Heimpold (Delmenhorst)|> mehr

    Berufswahl- und Ausbildungsvorbereitung in der LMS
    Die Lise-Meitner-Schule Stuhr-Moordeich ist mit dem Gütesiegel „Berufswahl- und Ausbildungsfreundliche Schule“ ausgezeichnet worden.|> Pressebericht Kreiszeitung (12.02.2010)

 

Lernen im Hauptschulzweig der Lise-Meitner-Schule
  • Der Unterricht findet in kleinen Klassen statt
  • Die Klassenlehrerin / der Klassenlehrer unterrichtet mehrere Fächer
  • Die Klassenlehrerin / der Klassenlehrer erteilt jeden Tag mehrere Stunden Unterricht in der Klasse
  • In den Fächern Deutsch und Mathematik werden jeweils fünf Stunden Unterricht erteilt
  • In den 5. und 6. Klassen findet täglich in einer großen Pause ein gemeinsames Frühstück mit der Klassenlehrerin / dem Klassenlehrer statt
  • Für die Schülerinnen der 5. und 6. Klasse des Hauptschulzweiges gibt es in der 7. Stunde eine Hausaufgabenhilfe
  • In den Fächern Mathematik und Englisch gibt es ab Klasse 9 eine Leistungsdifferenzierung.
  • Es gibt eine zusätzliche Betreuung aller Klassen durch einen Schulsozialpädagogen im Rahmen des Projektes „Stärkung der Hauptschule“
  • Die Eltern werden auf einem Elternabend ausführlich über anstehende berufsorientierende Maßnahmen informiert.
  • Kooperation mit der Berufsschule Syke (BBS – Syke) |> Fotos

 

Schwerpunkte der Berufsorientierung in den Jahrgängen des Hauptschulzweiges
  • Jahrgang 6
    • Grundlagen für die Textverarbeitung mit dem PC |> Foto
  • Jahrgang 7
    • Unterricht in den Fächern Hauswirtschaft und Technik mit Betriebserkundungen
  • Jahrgang 8
    • Zwei Wochenstunden Informatik
    • Unterricht in den Fächern Wirtschaft, Hauswirtschaft und Technik
    • Eine Woche Praxisunterricht in Berufen aus fünf Berufsfeldern an der Berufsschule Syke |> Fotos
    • Zweiwöchiges Betriebspraktikum
  • Jahrgang 9
    • Wöchentlicher Berufspraxistag an der BBS- Syke in den Berufsfeldern Metalltechnik, Bau- und Holztechnik, Farbtechnik, Ernährung und Lagerlogistik |> Fotos
    • Zweiwöchiges Betriebspraktikum
    • Profilwoche mit berufsorientierenden Themen und Erkundungen
    • Bewerbungstraining
  • Jahrgang 10
    • Unterricht in den Fächern Wirtschaft, Gesundheit - Soziales und Technik
  • Darüber hinaus gibt es für die Schülerinnen und Schüler des 9. und 10. Jahrgangs eine enge Zusammenarbeit mit dem Berufsberater, der „Agentur für Arbeit“ sowie den Berufsschulen und den ortsansässigen Betrieben.

 

Abschlüsse

    Der Besuch der 10. Klasse des Hauptschulzweiges ist freiwillig. Es können in diesem Schuljahr folgende Abschlüsse erlangt werden: Hauptschulabschluss, Realschulabschluss, Erweiterter Sekundarabschluss I. |> HS-Abschlüsse an der LMS

 

Kontakt

    Dr. Imke Clasen
    clasen@kgs-moordeich.de